Die passende Kaffeemaschine für die Küche

Kaffeemaschine

 

Kaffeemaschinen gibt es heute in so unterschiedlichen Varianten, dass bei einer Anschaffung für die heimische Küche die Käufer im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl haben. Neben Pad- und Kapselmaschinen überzeugen die traditionellen Filterkaffeemaschinen nach wie vor als preiswerte Alternative zu den hochwertigen Vollautomaten, die wiederum von Genießern sehr geschätzt werden.

Kaffeemaschinen, Kaffeesysteme oder Vollautomaten?

Die Filterkaffeemaschinen waren vor einigen Jahren am weitaus meisten verbreitet, inzwischen möchten die Menschen auch daheim einen Latte Macchiato oder Cappuccino genießen, für den es spezialisierte Espressomaschinen oder gleich den vielseitigen Kaffeevollautomaten gibt. Die Auswahl muss die Stärken und Schwächen einzelner Systeme und Marken berücksichtigen, aber auch die Nutzergewohnheiten spielen eine große Rolle. Denn ein Single und selbst ein weniger Kaffee trinkendes Ehepaar benötigt längst nicht den großen Automaten wie eine quirlige Familie mit Eltern und zwei Teenagern, die auch schon Kaffeespezialitäten trinken und ihre Freunde mitbringen.

Filterkaffeemaschinen sind inzwischen extrem preiswert und dennoch hoch ausgeklügelt, sie erhitzen das Wasser aus dem Wassertank auf 90° – 95° Celsius, erreichen damit die für das Aroma optimale Temperatur und erweisen sich in unterschiedlichen Ausführungen und Größen als praktische Alltagsbegleiter. Allerdings haben sie auch Schwächen, denn die Beheizung der Glaskanne fällt unbefriedigend aus, überhaupt lässt sich Kaffee auf diese Weise höchstens für Minuten ohne geschmackliche Nachteile warmhalten. Systeme mit einer Thermoskanne funktionieren schon wesentlich ausgereifter, selbst die Einregulierung des Brühvorganges ist bei Filterkaffeemaschinen heutzutage möglich. Damit können die Nutzer unabhängig von der Kaffeemenge – die natürlich grundlegend stimmen muss – einen kräftigeren oder milderen Kaffee kochen. Variationen des Kaffees liefert eine Filtermaschine freilich nicht, das schafft nur der Automat. Auch eine Zugabe von aufgeschäumter Milch macht aus dem Filterkaffee noch keinen Cappuccino. Dennoch halten neue Brühtechniken den Klassiker Filterkaffeemaschine am Leben, der wohl niemals ganz abgelöst werden dürfte. Wer allerdings umfängliche Variantenvielfalt und Komfort schätzt, kommt an Kaffeesystemen oder Vollautomaten nicht vorbei.

Vollautomaten sind die besten Kaffeemaschinen

Die Pad- und Kapselsysteme sind unglaublich komfortabel, aber bei extensiver Nutzung recht teuer und umwelttechnisch wegen des Entsorgungsproblems der Pads bedenklich. Als wirklich ausgereifte, dabei außerdem vielfältige und komfortable Kaffeezubereiter erweisen sich hingegen die Kaffeevollautomaten, wie sie auf http://www.bosch-home.com/de/produkte/kaffeegenuss/kaffee-automaten.html  zu finden sind. Diese Kaffeemaschinen dürften langfristig den Markt dominieren.

nfografik_Kaffee

foto:© karam miri – Fotolia.com

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

About Khoa Nguyen

Mein Name ist Khoa Nguyen und bin leidenschaftlicher Blogger und Texter. Meine Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Reisen, Lifestyle, SEO Offpage sowie Wirtschaftshemen und Politik. Auf erfahrt Ihr mehr über mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: